Wir leben backen

Bei Mulinbeck wurde vor 34 Jahren am 1. Mai 1983 von Udo Kilb das erste Mal  Bio Vollkornbrot gebacken. Udo, in einer traditionellen Bäckerfamilie aufgewachsen, entdeckt nach Jahren der Studentenbewegung, mithin dem Aussteigerleben im Vogelsberg, wieder seine Leidenschaft für das Gute Brot.

Über die Jahre entwickelte Udo die Mulinbeck Vollkornbäckerei zu einem Familienbetrieb, mit 35 Mitarbeitern. Die Nähe zu seinen Mitarbeitern, die soziale Verant-

wUdo Kilbortung, regionale Förderung des biologischen Getreideanbaues, sowie das Backen von erstklassigen Vollkornbroten und Gebäcken aus biologischem Getreide, waren ihm wichtig. Sein Streben nach einer gerechten Welt, dem wertschätzenden Umgang mit den Menschen und der Natur erfüllten sein Leben. Viel zu früh, im Juli 2013 verstarb Udo Kilb im Alter von 62 Jahren. Die Söhne Jonathan und Noah, seine Frau Christiane, führen heute gemeinsam die Mulinbeck Vollkornbäckerei weiter.

 

 

Mulinbeck HEUTE

Gutes Brot heißt für uns Geschmack und Natürlichkeit. Der Geschmack, durch die Auswahl besonderer Getreidesorten und Zutaten in biologischer Qualität. Die Natürlichkeit, erhalten mit traditioneller Handwerkskunst und dem Verzicht auf jegliche Zusatzstoffe. Diese Werte gelten auch noch Heute und werden von Jonathan und Noah Kilb weiter geführt. Regionalität der Getreidesorten Roggen, Weizen und Dinkel für die 'Herstellung der Vollkornbrote ist ein weiteres Kriterium, was die Mulinbeck Brote bestimmt. Der Kontakt zu den heimischen Bio Landwirten mit Ihren Früchten und Saaten wird weiter ausgebaut und unterstütz so Tradition und die Herstellung hervorragender Bio Lebensmittel in der Wetterau und Vogelsberg.

gewuerze

In der Backstube ergeben die traditionelle Herstellung aus Natursauerteig oder Backferment, den unverwechselbarer Geschmack unserer Brote
Die Roggenbrote werden mit einem dreistufig geführten Sauerteig hergestellt. Hierbei entstehen ein gutes Aroma und eine ausgewogene Bekömmlichkeit.
Eien Reifezeit von ca. 20-24 Stunden sind beim Backen von Vollkronbrot nichts ungewöhnliches. Hier entwickeln sich die wichtigen Mikroorganismen wie Milch- und Essigsäurebakterien . Auch sorgt diese lange Reifezeit für eine optimale Aufschließung der Mineralstoffe, so dass diese leicht vom Menschlichen Organismus aufgenommen werden können.
Sie merken schon, Zeit ist ein wesentlicher Faktor, in der Bäckerei und gerade in der traditionellen Herstellung von Brot. Auch die Qualität des Getreides und natürlich die feinfühligen Hände unsrer Bäcker, dürfen nicht vernachlässigt werden. Alles zusammen ergibt dann den spezifischen Geschmack der Mulinbeck Brote.